02.12.2020

Jobwall für Unternehmen

  • Mobile Recruiting
  • Mobile Advertising
  • Jobwall

Im November 2020 wurde das Feature Futurespace in der scoolio App für Schüler wie auch Unternehmen erfolgreich erweitert: Der bislang verfügbare Persönlichkeitstest ist nun verknüpft mit dem Jobgame. Dieses integriert über 550 Berufsbilder, die von den Jugendlichen entdeckt werden können.

Der Futurespace in der App beinhaltet nun drei Games: ein Tagesquiz zum Allgemeinwissen, einen Persönlichkeitstest und die Berufsbilder. Die Schüler können dabei selbst wählen, welche Gamification sie nutzen möchten. Das Tagesquiz kann einmal täglich mit 16 neuen Fragen absolviert werden. Anhand des Persönlichkeitstests wird den Jugendlichen ermöglicht ihre individuellen Eigenschaften einzuschätzen, sich kennenzulernen und mit dem Ergebnis auch eine erste Orientierung zu bekommen, welche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu ihnen passen. Die Grundlage des Tests bildet das Riemann-Thomann-Modell. Die Schüler sehen, ob ihre kreativen, strategischen oder auch analytischen Persönlichkeitszüge sie dem Spontanen Individualisten oder vielleicht doch dem Zielstrebigen Senkrechtstarter zuordnen. Abgerundet wird dies mit ersten Vorschlägen, welche Branchen mit dem individuellen Typen zusammenpassen.

Arbeitende junge Menschen

Das Jobgame gibt den Schülern die Möglichkeit mehr als 550 Berufe zu entdecken und sich für die berufliche Karriere inspirieren zu lassen. Mit individuellen Filtern für die verschiedenen Kategorien ist es auch möglich gezielt eine Branche oder Attribute zu nutzen, um die vielfältigen Berufe in diesem Bereich angezeigt zu bekommen. Die Jobkarten können per Swipe nach links (uninteressant) oder rechts (Favorit) gespielt werden. Jeder interessante Beruf wird den Schülern in ihrer persönlichen Favoritenliste abgespeichert. Inhaltlich sind die Karten mit den wichtigsten Fakten von Berufstitel bis Startdatum ausgestattet. Des Weiteren können per Klick weitere Insights in einem Video entdeckt werden sowie eine detaillierte Beschreibung der Ausbildungsinhalte.

Arbeitende junge Menschen

Welche Möglichkeiten bieten die Berufsbilder für die Unternehmensindividuelle Nachwuchssuche?

Als Unternehmen auf Talentsuche bietet scoolio die Chance personalisierte Jobkarten zu gestalten. Neben Ihrem Logo und einem gewünschten Unternehmensbild können Sie hier alle Fakten rund um die Ausbildungs- oder auch Studienangebote individuell definieren:

  • Hard Facts rund um die Leistungen in der Schule und die relevanten Schulfächer geben einen ersten Einblick, was gerne gesehen wird oder auch notwendig ist.
  • Es können Starttermin und Dauer der Karrieremöglichkeit angegeben werden, ebenso wie die Vergütung.
  • So individuell wie die Unternehmenskultur ist, so verschieden können auch die Wünsche darüber sein „aus welchem Holz der Nachwuchs geschnitzt“ sein soll. Attribute können ebenso definiert werden, mit denen also bereits beim Interessenten abgeklopft wird, ob es ein Match gibt.

Über mehrere Textboxen kann nicht nur die allgemeine Beschreibung des Berufs genutzt werden, sondern ebenso als Raum für viel Individualität.

  • Was macht die Ausbildung bei Ihnen besonders?
  • Welche Entwicklungsmöglichkeiten gibt es nach dem Berufs- und Studienabschluss?
  • Gibt es Benefits für den Nachwuchs?
  • Insights, Erfahrungen, Gadgets und und und …

Eine interaktive Verknüpfung der verschiedenen Spiel- und Entdeckungsmöglichkeiten im Futurespace stimmt Persönlichkeitstyp und Berufe aufeinander ab. scoolio generiert ein zielgenaues Match zwischen dem interessierten Nutzer und der persönlichen Eignung zum beruflichen Interessenfeld. Anschließend sind passende Berufsbilder auch mit einem visuellen Calltoaction für die Schüler im Spiel leicht zu erkennen.

Über die gespeicherte Favoritenliste können weitere Informationen angefordert werden. Dabei möchten wir die Schüler und Unternehmen unterstützen sich erfolgreich zu vernetzen. Dem Schüler können so Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zum favorisierten Karriereweg in der gewünschten Region zur Verfügung gestellt werden. Den präsentierten Unternehmen bietet es darüber hinaus die Möglichkeit über die erste Interessensbekundung des Schülers den persönlichen Kontakt herzustellen.

Ein weiterer positiver Effekt unseres Gamificationansatzes ist die Erweiterung des klassischen Advertisements mittels Werbeanzeigen in der App um einen content getriebenen Ansatz. Anhand der Nutzung zur Berufsorientierung wird ein deutlicher Mehrwert generiert und im Zuge eines individuellen Brandings können die vorhandenen Basisformate bereits genutzt werden. So ist eine unkomplizierte und flexible Gestaltung der eigenen Karrierechancen möglich.

Die Platzierung der klassischen Werbeanzeigen in den Features der App rundet gemeinsam mit den Detailmöglichkeiten in den Berufsbildern die Unternehmens- und Hochschulpräsentation sehr gut ab. Dem Schüler werden mehrere Berührungspunkte während seiner Appsessions gegeben, die Ihren Auftritt nachhaltig in den Köpfen verankern und so erfolgreich das Interesse wecken können.


Autor: Team scoolio

Weitere Themen

Tags

  • Mobile Recruiting
  • Mobile Advertising
  • Jobwall